Internet- und SMS-Seelsorge: Anonym helfen

Man könne und wolle nicht therapieren, sondern erste Hilfe leisten, sagt Hans Peter Murbach, Geschäftsleiter von "Seelsorge.net". vergangenes Jahr wandten sich rund 1400 Personen anonym an die von der reformierten und katholischen Kirche in der Schweiz getragene Internet- und SMS-Seelsorge.

jesus.ch
Internet- und SMS-Seelsorge: Anonym helfen

25.07.2006

Moin - hier Stephan aus Hamburg

Portrait Stephan Rothe

Interessante Artikel oder Links, die zum Themenkreis Trauerkultur und Gedenken zählen.

Weitere Websites von mir: